Amazing grace - großes Musicalprojekt 2015

Das Chormusical von Andreas Malessa und Tore W. Aas kommt am 7. Februar 2015 in die Schwarzwaldhalle Karlsruhe. Den Text zum weltweit bekannten Gospelsong „Amazing Grace“ schrieb 1773 der britische „Sklavenkapitän“ John Newton. Dieses Musical erzählt die Lebensgeschichte John Newtons, der vom Sklaventransporteur zum Gegner der Sklaverei wurde. All das wird in Gospels und Balladen, geschrieben vom norwegischen Komponisten Tore W. Aas (Oslo Gospel Choir), gesungen, getanzt und gespielt.
Das Herzstück der Performance bildet ein riesiger Musicalchor aus der Region. Ab sofort werden Sängerinnen und Sänger bzw. Chöre gesucht, die zuerst während Proben in Karlsruhe und Umgebung das Werk einstudieren und es dann in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe mit Orchester, Band und Solisten der Musicalszene aufführen. Die erste Probe findet unter der Leitung von Tore W. Aas und Johannes Blomenkamp statt, der anschließend die weitere Probenarbeit übernimmt. Generalprobe und Aufführung leiten wieder beide Musiker gemeinsam.
Nach dem großen Erfolg des Pop-Oratoriums „Die 10 Gebote“ ist dies das nächste Projekt der Evangelischen Landeskirche in Baden, des Kirchenbezirks Karlsruhe und der Stiftung Creative Kirche. Die Veranstaltung in Karlsruhe steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Informationsveranstaltung für Interessierte
Auf einer kostenfreien und unverbindlichen Infoveranstaltung können sich Chorleiterinnen und Chorleiter, Sängerinnen und Sänger sowie Interessierte über das Projekt informieren:
17. Mai 2014, Laurentiuskirche Hagsfeld, Schäferstraße 11, Karlsruhe, 12 Uhr (Dauer: ca. 45 Minuten)

So funktioniert das Chorprojekt:
Mitmachen darf jeder, ob mit dem eigenen Chor (Kirchen-, Pop-, Gospel- oder Jugendchor usw.) oder als Sängerin und Sänger ohne Chorzugehörigkeit. Das Musical besteht aus neu komponierten Musical- und Gospelsongs sowie arrangierten Traditionals. Die Stücke sind so angelegt, dass auch Laien die Lieder erlernen können und Spaß bei den Proben haben. Jedes Chormitglied erhält eine Chorpartitur, welche alle Chor- und Solistenstellen umfasst. Optional stehen Klavierausgabe, Stimmen-CDs (SATB) und weitere Übungsmaterialien zur Verfügung. So kann sich jede Sängerin und jeder Sänger optimal auf die Proben vorbereiten. Interessierte Sänger und Sängerinnen, die nicht in einem Chor singen, sind willkommen. Hierfürwird speziell eine Einzelteilnehmer-Probe angeboten.

Hinweis:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! An einer Aufführung können maximal 400 Mitwirkende teilnehmen. Ist das Interesse am Chorprojekt größer, wird ein zweiter Projektchor ausgeschrieben.
Anmeldung und weitere Informationen online unter www.gospel.de oder telefonisch unter 02302 28222-22.

Der Ticketverkauf für Zuschauer läuft ab 1. Mai 2014.

Top Impressum/ Datenschutz Links Home