Im Freien zu singen - Anhanglieder für den Sommer

Im Freien zu singen, Lieder-Reisen im Sommer
An den Sommersonntagen bieten sich Gottesdienste an, zumal es, während ich diese Hinweise schreibe noch nicht wieder möglich ist in geschlossenen Kirchräumen zu singen. An Feriensonntagen können wir gut Reisen durch Lieder in andere Länder unternehmen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. In ‚Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder‘ gibt es neue Lieder aus verschiedenen Ländern und mit Lateinamerika auch aus einem anderen Kontinent.
Französische Lieder und Lieder aus Schweden bereichern die neuen Lieder ganz besonders. So schlage ich hier drei Lied-Reisen für den Sommer im Freien vor:
Direkt über die Grenze ins Nachbarland Frankreich, dann nach Schweden und schließlich weit weg nach Argentinien und Brasilien.
Das geistliche Repertoire aus unserem Nachbarland umfasst sowohl geistlichen Lieder als auch liturgische Gesänge, die gut auch im Freien zu singen sind, da manche darunter für Gottesdienste im Freien mit komponiert wurden, wie NL 70: Mit dir, o Herr, die Grenzen überschreiten und Kanons wie NL 57 Ihr seid das Salz der Erde, sich dafür auch gut eignen.NL 82, Suchen und Fragen, Hoffen und Sehn, kann gut im Wechsel zwischen Strophen und Refrain geteilt werden und noch mit Gesten gerade für Kinder unterstrichen werden.
NL 105 Atme in uns heiliger Geist, kann gut in Gruppen aufteilt werden: Zwischen Refrain für alle und Strophen und dann beide Teile auch gleichzeitig gesungen werden. Ein gut singbarer Bordoun für Männerstimmen findet sich im dazu gehörenden Satz in Chorheft 3.
Ein wunderschöner Satz, der die klassischen, bewegenden Psalmmelodien aus der Reformationszeit mit modernen Elementen verbindet finden wir unter NL 143: Gott, der Herr tut an mir große Wunder…auch hier können die Männerstimmen einen einfachen Bordun darunter legen.
Auch an Liedern aus Skandinavien, insbesondere Schweden ist der neue Anhang recht reich, für einen Gottesdienst und das Singen im Freien eignen sich besonders die Nummern 33: Ein Ton steige auf, NL 72 Nimm du mich, heiliger Atem und NL 88: Wind kannst du nicht sehen, auch hier finden sich jeweils Sätze in Chorheft 1. Besonders mitreißend kann NL 125 gesungen werden als Loblied: Du bist heilig, du bist heil, auch hier lassen sich die beiden Teile des Liedes klangvoll übereinanderlegen.
Für ein Abendliedersingen im Freien eignet sich besonders NL 18: Der Lärm verebbt… es ist auch im EG Regionalteil Baden unter Nr. 676.
Die neu aufgenommenen kurzen Sätze aus Taizé können ein Abendliedersingen im Freien atmosphärisch sicher bereichern: NL 5, Mon ame se repose, nur auf französisch, NL 11 Christus, dein Licht, NL 54 Im Dunkel unsrer Nacht und schließlich NL 180 Meine Hoffnung und meine Freude.
Lateinamerikanische Rhythmen beleben, die in ‚ Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder‘, auch sie lassen sich gut im Freien singen, ‚Con allegria lasst uns singen‘, ggf. mit Rhythmen unterlegt. Es gehört zu den ‚text-und silbenreichen‘ Liedern,so kann eine Vorsinggruppe die Strophen und alle den Refrain singen. Heber Romero ist ein mexikanischer Pfarrer der Pfingstkirche. Zwei Lieder mit Melodien aus Spanien lassen sich gut auch in ein sommerliches aufnehmen: NL 117, Demos Gracias, und Nl 173, Lasst uns den Weg der Gerechtigkeit gehen… Aus Argentinien kommt dagegen der Lobgesang: Santo, Santo, Santo, NL 188, das ein weltweiter geistlicher Hit geworden ist auch durch die Verbreitung durch die Kommunität von Iona. Es lässt sich gut in allen im Anhang abgedruckten Sprachen singen.
Auch Lieder aus den Niederlanden wären eine singende Reise wert, wären im neuen Anhang nicht so viele sehr ernste und eher spröde Lieder aufgenommen werden, die sich meistens für das Ende des Kirchenjahres eignen aber weniger für fröhlichen Gesang im Freien. Am Besten passt hier: „ Solang wir Atem holen…“, NL 193. Zusammen mit zwei Liedern aus dem EG zB 313 Jesus, der zu den Fischern lief und EG 427 Solang es Menschen auf Erde könnten sie eine kleine Reise in Liedern wert sein. Schade, dass wir nicht mehr der fröhlichen geistlichen Lieder aus dem Nachbarland kennengelernt haben in ‚Wo wir dich loben‘.
Insgesamt bietet der Anhang zum Evangelischen Gesangbuch viele fremdsprachige Strophen aber eben nicht notwendigerweise aus anderen Ländern, sondern von deutschen Autor/innen, die in anderen Sprachen dichteten wir bei ‚Demos Gracias‘ von Renate Schiller oder aus Deutschland stammende Lieder und Verse, die in andere Sprachen übertragen wurden.
Für eine Liederreise im Freien mit gottesdienstlichem Charakter finden sich Gebete und geistliche Texte auf der Homepage der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa, der GEKE.

Top Impressum/ Datenschutz Links Home