Bezirkschortreffen mit neuem Gesangbuchanhang

Am 19. Oktober 2019 fand in Schönau ein Chorfest im Kirchenbezirk Neckargemünd-Eberbach mit dem neuen Anhang statt. 300 Singende aus fast allen der 20 kirchlichen Chöre kamen am Nachmittag zusammen, um zunächst an Führungen zur Historie des Klosters Schönau teil zu nehmen. Nach einer Stärkung kamen alle Choristen eine Stunde vor dem Gottesdienst in die Evang. Kirche Schönau zusammen zu einer gemeinsamen Probe - nach Stimmen eingeteilt.

von Achim Plagge

Der Reiz in der Probenvorbereitung eines jeden Chores „zu Hause“ war die Beschränkung auf Wesentliches: Der blaue Anhang bildete die Grundlage des mehrstimmigen Singens. Als Abendlied wurde ein Satz aus dem Chorfestheft Heidelberg 2017 gesungen, das alle Chöre im Bestand haben. Der Arbeitskreis für Kirchenmusik traf sich im Vorhinein mehrere Male, um eine Auswahl an möglichen mehrstimmigen Singformen vorzunehmen. Der Ablauf des Gottesdienstes sah zusammengefasst schließlich so aus:

Eingangslied: NL 106 Auf, Seele, Gott zu loben
Eingangspsalm NL 969
Gebet
Kanon NL 162 In Christus hat sich der Himmel
Lesung
NL 174 Latino-Halleluja
Predigt
NL 190 Schenke mit Gott (mit Begleitung am Piano)
Fürbittengebet mit Liedruf NL 13 Christus, höre uns.
Schlusslied: NL 202 Verleih uns Frieden (mit Begleitung)
Segen
„Breit deine weiten Flügel“ (Chorheft 2017)

Dankbar waren die Chöre im Bezirk für den geringen Probenaufwand und das tolle gemeinschaftliche Sing-Erlebnis. Der Anhang kam dadurch gut zur Geltung und wurde und wird als neuer Impulsgeber für das gemeinsame Singen positiv aufgenommen. Das gottesdienstliche Singen für und mit der Gemeinde erfährt mit dem neuen Liederbuch neue wichtige Impulse für unsere Chöre.
Noch eine Bemerkung zur Organisation: Durch die Führung durch die Klosteranlage und die Versorgung mit Kaffee und Imbiss nach dem Gottesdienst entstanden Kosten. Diese wurden durch pauschale Anmeldebeiträge von 5,- bis 10,- Euro pro Teilnehmer(in) beglichen, eingesammelt in den Chören bis zu den Sommerferien. Gleichzeitig hatte der Eigenbeitrag eine wichtige Funktion: Die Verbindlichkeit der Anmeldung war gegeben. Beim Chortreffen vier Jahre zuvor kamen nämlich 40% weniger Teilnehmende als angemeldet waren.....
Der gute Geist, der in diesem Chortreffen lag, war besonders im Gottesdienst dann auch deutlich zu spüren.
Ein Dankeschön gilt dem Evang. Kirchenchor aus Schönau, der mit Helferinnen und Helfern aus befreundeten Vereinen und Nachbarchören zum Gelingen maßgeblich beigetragen hat.

Top Impressum/ Datenschutz Links Home